Aufbau einer Gruppe engagierter, regionaler Unternehmen als Initiatoren

Hintergrund

Die Erfahrung zeigt, dass regionale Unternehmensnetzwerke nur dann langfristig erfolgreich sind und einen Nutzen für die Region bringen, wenn sie von den Unternehmer/innen der Region selbst getragen werden. Voraussetzung für die Schaffung von organisierten Unternehmensnetzwerken ist also, dass ein oder mehrere Unternehmer/innen der Region motiviert werden, die Initiative zu ergreifen. Erster Schritt ist die Suche nach regionalen Verbündeten und die Erarbeitung gemeinsamer Ziele und Aktivitäten.

Regionale Instrumente

  • Einladung zu einer Gesprächsrunde mit engagierten regionalen Unternehmer/innen als Initiatoren
  • Organisation eines ersten regionalen Unternehmer/innentreffens und Einladung aller regionalen Unternehmen durch die Gruppe der Initiatoren
  • Vorstellung von erfolgreichen Beispielen aus anderen Regionen
  • Gründung eines Arbeitskreises interessierter Unternehmen zum Aufbau des Netzwerkes (oder Nutzung bestehender Gruppierungen)
  • Beiziehung eines externen Moderators und Projektbegleiters
  • Erarbeitung von Zielen, Inhalten, Aktivitäten, Organisationsform und Finanzierungsplans im Rahmen von mehreren Treffen
  • Start der Aktivitäten

Praxisbeispiel Wirtschaftsplattform Wechselland

Dr. Karl Putz führt ein Ziviltechnikunternehmen für Agrar- und Umweltökonomie in Schäffern und hat sich zum Ziel gesetzt, die Kooperation zwischen den Unternehmen in seiner Region zu fördern. Mit Unterstützung der Regionalmanagementstellen Industrieviertel und Oststeiermark lud er Unternehmen aus dem ganzen Wechselland zu einem ersten Treffen ein. Bei diesem Treffen wurde auch von den anderen Teilnehmer/innen der Wunsch nach einer engeren regionalen Zusammenarbeit geäußert. 8 Unternehmer/innen aus dieser Runde gründeten anschließend einen Arbeitskreis, um eine gemeinsame regionale Initiative auf die Beine zu stellen In mehreren Sitzungen wurde mit externer Unterstützung das Konzept für die Wirtschaftsplattform Wechselland erarbeitet und Schritt für Schritt umgesetzt.






*

Deutsch Magyar