ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Nachhaltigkeit durch laufende Kommunikation und Sicherung des Rückhalts bei den regionalen Unternehmen

 
Hintergrund
Nach einer ersten Aufbruchsstimmung bei der Etablierung eines regionalen Unternehmensnetzwerkes gilt es, dieses langfristig in der Region zu verankern, um einen dauerhaften Nutzen zu stiften und den ersten Erfolgen weitere folgen zu lassen. Es zeigt sich dabei, dass nicht alle Erwartungshaltungen von regionalen Unternehmen sofort erfüllbar sind. Umso wichtiger ist es in dieser Phase, erste Erfolge gut zu kommunizieren und die Basis des Netzwerkes in der Region zu verbreitern, um sich die Unterstützung der Unternehmensbasis zu sichern.
 
Regionale Instrumente

  • Organisation von Arbeitskreisen und Stammtischen für einzelne Branchen und Gemeinden, um den Kontakt zu den Unternehmen vor Ort zu intensivieren
  • Wahl von Unternehmensvertreter/innen von einzelnen Branchen oder Gemeinden, um den Rückhalt bei den Unternehmen abzusichern
  • Aufbau geeigneter Kommunikationsmedien, um die Unternehmen und die regionale Öffentlichkeit laufend über die Aktivitäten des Netzwerks zu informieren (Zeitungen, Newsletter, etc.)
  • Regelmäßige Informationen in lokalen und regionalen Medien
  • Aufbau einer gemeinsamen Internetplattform mit Darstellung der Netzwerkmitglieder und Information über laufende Aktivitäten
  • Durchführung von attraktiven Großveranstaltungen in größeren Zeitabständen, um eine breite Basis einzubinden

Praxisbeispiel Wirtschafts-
parlament Wechselland
Die Wirtschaftsplattform Wechselland wurde als Initiative einiger engagierter regionaler Unternehmen in Kooperation mit den regionalen Gemeinden gegründet und hat mittlerweile mehr als 100 Mitglieder. Um auch die übrigen 400 regionalen Unternehmen verstärkt in das Netzwerk einzubinden, wurde das Wirtschaftsparlament Wechselland gegründet. In allen 13 regionalen Gemeinden wurden Unternehmerstammtische durchgeführt, in denen über die Aktivitäten der Wirtschaftsplattform informiert wurde und Sprecher der lokalen Unternehmen gewählt wurden. Diese bilden nun gemeinsam das Wirtschaftsparlament Wechselland und unterstützen die Arbeit des gemeinsamen Netzwerkes. Dadurch wurde nicht nur die Kommunikation mit den örtlichen Unternehmen entscheidend verbessert, sondern auch der Rückhalt des Unternehmens in der Region gestärkt.
 




*

Deutsch Magyar