REGIO Sourcing - REGIONALE ZULIEFERMESSE
 
Was ist der Anlaß?
Zahlreiche große Unternehmen sind in den Kleinregionen angesiedelt und können von regionalen Zulieferern für unterschiedliche Produkte und Dienstleistungen profitieren. Aber auch die Kleinst- und Kleinunternehmen haben die Möglichkeit, bei einer solchen Veranstaltung mit den größeren Unternehmen in Kontakt zu treten und ihre Dienstleistungen und Produkte anzubieten und somit evtl. als Zulieferer zu fungieren.
Worin besteht das Instrument im Wesentlichen?
Im Rahmen des REGIO Sourcing wurden Großunternehmen aus der Region eingeladen, ihre Bedafe an regionale Zulieferer zu präsentieren. Die Anwesenden Unternehmen hatten einerseits als Aussteller die Möglichkeit, ihre Produkte und Dienstleistungen den teilnehmenden Unternehmen vorzustellen und mit neuen UnternehmerInnen in Kontakt zu treten und andererseits mit den Großunternehmen zu sprechen und zu erfahren, welche Möglichkeiten sie als Anbieter/Zulieferer haben. 
Im Anschluss an die moderierte Vorstellung der regionalen Bedarfe der eingeladenen Großunternehmen konnten diese mit den Teilnehmern und Ausstellern in Kontakt treten.
Was soll erreicht werden?
  • neue Geschäfte und zusätzlicher Umsatz für die teilnehmenden Unternehmen
  • neue Ideen und Kontakte für gemeinsame Kooperationen
  • gezielte gegenseitige Weiterempfehlung an weitere Geschäftspartner
  • zusätzlich hilfreiche Informationen durch den gegenseitigen Erfahrungsaustausch
  • Erhöhung des regionalen Geschäftsverkehrs und damit der regionalen Wertschöpfung
  • Kooperationsförderung zwischen Klein-/Kleinstunternehmen und Großunternehmen
  • Möglichkeit die regionalen Unternehmer als Zulieferbetriebe zu nutzen
  • Verdichtung des Unternehmensnetzwerkes
Welche Vorbereitungsschritte sind erforderlich?
  • Einladung aller Unternehmen mindestens 6 Wochen vor dem Termin mit Anmeldeformular
  • Entgegennahme der Anmeldungen und Fixierung der Teilnehmer/innenliste
  • Professioneller Moderator, der einerseits den Ablauf erklärt  und die genaue Zeiteinhaltung (Taktung) sowie den korreken Wechsel überwacht.
  • Möglichkeit zu Einzelgesprächen im Anschluss

Wie wird es umgesetzt?
  • Organisation eines großen Saals mit begrenzter Tischzahl für Aussteller
  • ausreichend Stehtische für persönliche Gespräche der anderen Teilnehmer untereinander
  • Dauer ca. 3-4 Stunden
  • unbegrenzte Teilnehmerzahl
  • interessante Großbetriebe stellen ihre regionalen Bedarfe dar (Moderation)
  • ausreichend Zeit und Möglichkeiten für persönliche Gespräche
  • Getränke- und Buffettisch, wo laufend Getränke geholt werden können
  • Begrüßung der Teilnehmer/innen vor, während oder nach der Veranstaltung
Welche ergänzenden Aktivitäten sind möglich?
  • Präsentation von weiteren Unterlagen der Unternehmen
  • Vernetzung aller teilnehmenden Unternehmen
Was ist wichtig für den Erfolg?
  • ausreichend Teilnehmer/innen durch schriftliche und anschließende telefonische Einladung der Teilnehmer/innen
  • ergänzende persönliche Einladung durch Mitglieder des Unternehmensnetzwerkes
  • professionelle Vorbereitung und Moderation der Podiumsgespräche mit den Vertretern der Großunternehmen
  • hochwertige Räumlichkeiten mit guter Atmosphäre
  • Sicherung des leiblichen Wohls (Essen und Getränke) für intensive Arbeitsgespräche
  • abschließender Fragebogen an alle Teilnehmer/Innen, um den Erfolg der Veranstaltung zu erheben und sichtbar machen zu können
Sinnvolle Folgeaktivitäten
  • regelmäßige (z.B. jährliche) Durchführung solcher Veranstaltungen, um die regionale Vernetzung/Kontaktaufnahme von Kleinst-/Kleinunternehmen und Großunternehmen zu ermöglichen und zu fördern
  • persönlicher Kontakt der Teilnehmer/innen nach einiger Zeit, um die tatsächlichen Ergebnisse der Gespräche zu evaluieren
 

 
 
Für welche Bereiche kann das Instrument eingesetzt werden?
Inhaltliche Eignung
Aufbau und Management des Netzwerks (O2B)
Organisation des Netzwerks
 
Außendarstellung und Information
 
Bindung der regionalen Wirtschaft zum Netzwerk
x
Vernetzung und Kompetenzaufbau (B2B)
Unternehmensvernetzung
x
Aufbau neuer Kooperations- und Geschäftsbeziehungen
x
Kompetenzaufbau
 x
Innovationsförderung
 
Regionsmarketing (B2C)
Regionsmarketing in der Region
 x
Regionsmarketing außerhalb der Region
 
Zeitliche Eignung
Netzwerke im Aufbau
x
Regionale Eignung
kleinregional
x
Methodische Eignung
eigenständiges Instrument
x
etablierte regionale Netzwerke
x
regions-übergreifend
x
ergänzendes Instrument / Miniinstrument
 
ambitionierte regionale Netzwerke
 
Grenzüber-schreitend
x
 
 
 

Good Practice REGIO Sourcing Triestingtal
 
Kurzbeschreibung (Was, wann, wo)
Die Veranstaltung REGIO Sourcing - Messe für regionale Beschaffung wurde im Kulturzentrum in Günselsdorf abgehalten. 

Nach den Begrüßungsworten des Obmanns des Wirtschaftsforums Erich Bettel wurden die VertreterInnen der regionalen Großunternehmen auf die Bühne gebeten, um ihre regionalen Bedarfe an Kleinst- und Kleinunternehmen vorzustellen.
Nach den Gesprächen mit den VertreterInnen der Großunternehmen hatten die Teilnehmerinnen die Möglichkeit, mit den Ausstellern, etc. in persönlichen Kontakt zu treten und ihre Produkte und Dienstleistungen vorzustellen. (Messestand) 
Während der gesamten Veranstaltungen standen Getränke zur Verfügung und die Teilnehmerinnen hatten bei einem Buffet Gelegenheit zur weiteren Kontakten und geschäftlichen Begegnungen.
Bild
Nachlese und weitere Fotos unter: /users/user300/explorer/Veranstaltungen/WFTT/RegioSourcing/Fotos/P5070399.JPG
 
Wichtig für den Erfolg (Besonderheiten)
Wichtig für den Erfolg war vor allem, dass ausreichend regionale Großunternehmen, die sich auf der Bühne präsentieren und ausreichend große und kleine Unternehmen für  einen Messestand gewonnen werden können.
Ergebnis
Die rund 140 Teilnehmerinnen aus Wirtschaft und Politik waren von dieser erstmals durchgeführten Veranstaltung sehr angetan und gaben durchwegs positive Resonanz. Es wurde auch vorgeschlagen, die Veranstaltung aufgrund des Erfolges und der positiven Rückmeldungen der Teilnehmer jährlich zu wiederholen.
Kontakt
Wirtschaftsforum Triestingtal - www.wftt.at
 
dd

Deutsch Magyar