Regionales Printmedium

 
Was ist der Anlaß?
Nur wenn es gelingt, bei den Unternehmen und der Bevölkerung ein Bewußtsein für die Bedeutung der Wirtschaft der eigenen Region zu schaffen, können regionale Wirtschaftsnetzwerke zur Stärkung der regionalen Kreisläufe erfolgreich sein. Regionale Zeitungen könnnen dabei ein idealer Katalysator sein.
Worin besteht das Instrument im Wesentlichen?
Regionale Zeitung mit Inhalten zu unterschiedlichsten Themen aus Wirtschaft, Politik, Tourismus, etc.
Was soll erreicht werden?
  • Bekanntheitsgrad der Wirtschaftsplattform in der Region und darüber hinaus zu steigern
  • Information der regionalen Betriebe und Haushalte über unterschiedlichste Aktivitäten (touristisch, wirtschaftlich, etc.) und Angebote in der Region
  • Regionale Identität bei Bevölkerung und Unternehmen schaffen
  • Bevölkerung und Unternehmen zum Engagement für die Region und zum Einkauf in der Region motivieren
Welche Vorbereitungsschritte sind erforderlich?
  • Kosten- und Finanzierungsplanung
  • Redaktionelle Maßnahmen (verantwortliche Redakteure inklusive Entschädigung, freiwillige Mitarbeiter/innen)
  • Anzeigenverkauf (inklusive Entschädigung)
  • Einholen interessanter Informationen für die Zielgruppe
Wie wird es umgesetzt?
  • Printmedium mit allen dazugehörigen Aktivitäten wie Redaktion, Layout, Druck, etc.
  • kostenlose Verteilung an alle Haushalte (oder an alle Unternehmen der Region)
Welche ergänzenden Aktivitäten sind möglich?
  •  Präsentation von neuen oder innovativen Unternehmen in der Zeitung
  • regionaler Veranstaltungskalender
  • regionaler Stellenmarkt
  • Präsentation besonderer regionaler Angebote (Kulinarik, Handwerk, Freizeit, etc.)
Was ist wichtig für den Erfolg?
  • laufend aktuelle und interessante Themen aufbereiten
  • langfristige Sicherung der Finanzierung des Printmediums durch Beitrags- und Sponsoringvereinbarungen mit Gemeinden und großen Unternehmen (Handel, Banken, Versicherungen, etc.)
Sinnvolle Folgeaktivitäten
 Erstellung eines jährlichen regionalen Branchenverzeichnisses als Beilage zur Zeitung
 
 
 
Für welche Bereiche kann das Instrument eingesetzt werden?
Inhaltliche Eignung
Aufbau und Management des Netzwerks (O2B)
Organisation des Netzwerks
 
Außendarstellung und Information
x
Bindung der regionalen Wirtschaft zum Netzwerk
x
Vernetzung und Kompetenzaufbau (B2B)
Unternehmensvernetzung
 
Aufbau neuer Kooperations- und Geschäftsbeziehungen
 
Kompetenzaufbau
x
Innovationsförderung
 
Regionsmarketing (B2C)
Regionsmarketing in der Region
x
Regionsmarketing außerhalb der Region
x
Zeitliche Eignung
Netzwerke im Aufbau
 
Regionale Eignung
kleinregional
x
Methodische Eignung
eigenständiges Instrument
x
etablierte regionale Netzwerke
x
regions-übergreifend
 x
ergänzendes Instrument / Miniinstrument
 
ambitionierte regionale Netzwerke
 
Grenzüber-schreitend
 
 
 



Deutsch Magyar